5 Spar – Tipps beim vegan Abnehmen

Vegan Abnehmen und gesunde Ernährung muss nicht teuer sein – im Gegenteil: Meistens kommt man mit natürlichen Lebensmitteln günstiger davon, als man denkt. Wie du ordentlich sparen kannst auf deinem Weg zum Wunschgewicht – und wie ich als Studentin bei meinen Einkäufen vorgehe, erfährst du im heutigen Blogartikel:

Geld sparen beim vegan Abnehmen: Workout

Dein Training musst du nicht unbedingt im Fitness – Studio absolvieren. Ich selbst bin auch nicht im Fitness – Studio angemeldet und mache trotzdem täglich mein Workout. Wenn du die Räumlichkeiten und Möglichkeiten zur Verfügung hast, dir ein eigenes Zimmer für deine Workouts einzurichten, dann nutze diese. Als Anfänger genügt auch eine einfache Yoga – Matte und Hilfsmittel wie ein paar Stühle, ein Rucksack, den du mit beispielsweisen Plastik – Flaschen füllen kannst und Trainingsbänder wie TRX. Als Hantel – Ersatz kannst du dir ganz einfach Plastik – Flaschen mit Wasser füllen. Easy peasy! So mache ich das auch und es hat mir enorm beim Fettabbau geholfen. 🙂

Geld sparen beim vegan Abnehmen: Ernährung

„Spare bei allem, nur nicht beim Essen!“, sagt meine Großmutter immer! 🙂 In punkto Ernährung – dem meiner Meinung nach wichtigsten Punkt – habe ich folgende Spar – Tipps für Dich:

Abnehmen – Spar – Tipp #1 – Regionales saisonales Gemüse und Obst beim Bauern um die Ecke kaufen: Dies ist häufig sogar günstiger als im Supermarkt. Zudem unterstützt du damit nicht nur die Bauern im eigenen Dorf oder in der eigenen Stadt, sondern du bekommst damit auch frische Lebensmittel, die nicht erst stunden – oder gar tagelang mit dem LKW hin und her transportiert worden sind.


Anzeige

Abnehmen – Spar – Tipp #2 – Discounter anstatt Marken – Supermärkte: Achte hierbei aber trotzdem auf die Qualität. Du musst nicht alle Lebensmittel im Bioladen kaufen – mittlerweile haben viele Discounter ihre eigene Bio – Marke und soweit es für dich ethisch vertretbar ist, greife auf diese zurück.

Abnehmen – Spar – Tipp #3 – Tiefkühl – Obst und Tiefkühl – Gemüse kaufen statt frisches Gemüse und Obst: Zwar solltest du nicht alles in Tiefkühl – Variante kaufen, aber um günstigen Vorrat zu Hause zu haben, kannst du dir locker ein paar Packungen Beeren oder Suppen – Gemüse im Gefrierer lagern. Das ist vor allem unheimlich vorteilhaft, wenn bestimmtes Obst oder Gemüse gerade keine Saison hat.

Abnehmen – Spar – Tipp #4 – Äpfel im Großpack kaufen: Äpfel sind bekanntlich wahre Superfoods und immer und eigentlich überall erhältlich. Im Großpack zählen sie zu einer der günstigsten Obst – Sorten im Supermarkt. Mein Tipp deshalb für Dich: Kaufe Äpfel im Großpack, um ordentlich zu sparen! 🙂

Abnehmen – Spar – Tipp #5 – Gesunde Fette von Nüssen und Samen in der Backabteilung kaufen: Ohne Witz! Wenn du dir anschaust, was du für 100g Studentenfutter zahlst – und was du für 100g Nüsse aus der Backabteilung zahlst, dann sparst du einen Batzen Geld, nur wenn du dir deine gesunden Fettsäuren aus einer anderen Abteilung holst.

Geld sparen beim Abnehmen – Fazit

Wie du siehst, ist Abnehmen und gesunde Ernährung nicht teuer, so wie viele Zungen es öfter mal behaupten. Es kommt eben immer darauf an, was du selbst daraus machst und wie gut du dein Abnehmen planst. Mit den genannten Abnehm – Spar – Tipps kannst du in Zukunft jedenfalls den ein oder anderen Euro sparen. Das garantiere ich Dir! 🙂


JETZT KOSTENLOS MITMACHEN:

...bis zu 5kg oder mehr in einer Woche vegan abnehmen ♥

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.