Abnehmen: Bauchmuskel Training zu Hause

Wer abnehmen will kommt schneller voran, wenn er neben der umgestellten Ernährung auch regelmäßig Sport betreibt. Warum es von Vorteil ist, nicht nur Cardio – sprich Ausdauer – beim Abnehmen zu trainieren, sondern auch Krafttraining, erfahrt ihr in meinem Artikel „Warum Du beim Abnehmen Sport machen solltest“.

Im heutigen Artikel erfährst du, wie du zu Hause ganz easy deine Bauchmuskeln trainieren kannst.

Abnehmen: Bauchmuskel Training zu Hause

Das Bauchmuskel Training kannst du immer im Anschluss an dein Bein-, Arm- oder Rückentraining absolvieren, da die Bauchmuskeln eine ziemlich kleine Muskelgruppe sind und du sie deshalb nicht separat trainieren brauchst.

Bauchmuskel Training: Fahrrad fahren in der Luft

Es gibt beim Bauchmuskeltraining Übungen, die einfacher sind, und es gibt Übungen, die schwieriger sind. – Normale Härte! 😉 Welche Übungen du durchführen willst, musst du selbst entscheiden. Das hängt von deinem jeweiligen Fitness – Zustand ab. Mein Tipp ist, dass du dir für den Anfang nicht zu viel zumuten solltest.


Anzeige

Führe Bauchmuskel – Übungen lieber einfach durch, dafür aber richtig, sauber und ordentlich. Beim Abnehmen allgemein kommt es darauf an, dass du hauptsache „etwas“ tust. Ein bißchen ist besser als gar nichts! Und lieber, du gehst in kleinen Schritten vorwärts, als überhaupt nicht.

Bauchmuskel – Training: Hüftheben

Was du auch sehr gut und einfach zu Hause durchführen kannst, ist die Hüftheben – Übung. Hier legst du dich ganz einfach mit dem Rücken auf den Boden. Ich empfehle dir eine Fitnessmatte unterzulegen, damit du die Übung vernünftig durchführen kannst und nicht weg rutschst.
Nun streckst du deine Beine in die Luft, wie wenn du eine Kerze machen wollen würdest. Für die Übung hebst du nun dein Becken an, und senkst es langsam zu Boden. Diese Bewegungsabläufe wiederholst du circa 10 Mal in 3 Sätzen.


JETZT KOSTENLOS MITMACHEN:

...bis zu 5kg in einer Woche vegan abnehmen ♥