Abnehmen durch vegane Ernährung

Abnehmen durch vegane Ernährung führt zwar, im Gegensatz zu anderen Diätmodellen, aufgrund der Natürlichkeit schneller zum Erfolg, braucht aber trotzdem das nötige Wissen und die unumgängliche Disziplin, um die gesetzten Ziele im Hinblick auf den Abbau von Übergewicht tatsächlich zu erreichen. Abnemhen durch vegane Ernährung ist am Ende schließlich kein kleines „Wunderprogramm“, das man mal schnell durchzieht, sondern eine Umstellung der kompletten Ernährungsweise und auch der Sicht auf die Welt im Allgemeinen.

 

Vegan abnehmen - Hintergrund

Abnehmen durch vegane Ernährung


 

Abnehmen durch vegane Ernährung: Du tust es für dich

Nicht jeder in deinem Umfeld wird begeistert darüber sein, dass du zur veganen Ernährung übergehst, um abzunehmen. Deine Eltern, deine Freunde oder dein Lebensgefährte/deine Lebensgefährtin verstehen im Zweifel deine Entscheidung vielleicht nicht. Wenn dir als Veganer mit klarer Abnehmabsicht also Gegenwind ins Gesicht weht, denke immer daran, dass du deine Diät und die Umstellung deiner Lebensführung für dich machst und für niemanden sonst. Bist du fit, fühlst dich wohl und steigerst deine Leistungsfähigkeit, wirkt sich das früher oder später auch positiv auf dein Umfeld aus. Bis es soweit ist, musst du dich durchkämpfen. Egal, was andere Menschen über dich denken.


Anzeige

 

Abnehmen durch vegane Ernährung: Bereite dich vor

Willst du erfolgreich durch vegane Ernährung abnehmen, versuche auf keinen Fall, mit Crashdiäten oder Fastenkuren ans Ziel zu kommen. Letztere sind sowieso eher zum Entgiften für kurze Zeiträume gedacht. Gewöhne dir vielmehr an, die ungesunden alten Gewohnheiten durch gesunde vegane Lebensmittel zu ersetzen. Plane 3 Mahlzeiten am Tag ein, stelle Smoothies und Obst bereit, die du zur Arbeit oder in die Schule mitnehmen kannst und sorge dafür, das du immer etwas Gesundes zum essen in der Hinterhand hast, falls der Hunger zuschlägt. Damit vermeidest du es, deine Fortschritte in Sachen abnehmen durch Fressattacken zu gefährden.

 

Abnehmen durch vegane Ernährung: Bring deinen Stoffwechsel auf Touren

Du hast dich dein Leben lang von leeren Kohlenhydraten, übersäuernden Milchprodukten und Schlimmerem ernährt. Jetzt ist es an der Zeit, deinem Körper hochwertigen Treibstoff zuzuführen, den er auch wirklich verwerten kann. Beeren und Trauben, Äpfel und Melonen sowie Bananen und Kokosnüsse solltest du gegenüber Getreide und Kartoffeln bevorzugen, wenn du durch vegane Ernährung abnehmen willst. Halte dich fern von Zucker, von zu vielen Backwaren und von Alkohol. Dann klappt es auch mit dem veganen Abnehmen 🙂

 


JETZT KOSTENLOS MITMACHEN:

...bis zu 5kg in einer Woche vegan abnehmen ♥