Abnehmen fängt beim Frühstück an

Die erste Mahlzeit des Tages spielt beim erfolgreichen Abnehmen die vielleicht wichtigste Rolle. Denn dein Start am Morgen ist für deinen Körper von enormer Bedeutung. Dein Organismus braucht nicht nur Flüssigkeit und alle essentiellen Nährstoffe, sondern auch solche Lebensmittel, die basisch verstoffwechselt werden, wie man im Volksmund so schön sagt. Dementsprechend gehe ich in diesem Beitrag auf deine besten Frühstücks – Varianten beim Abnehmen ein.

 

Abnehmen mit dem richtigen Frühstück

Abnehmen mit dem richtigen Frühstück 🙂

 

Abnehmen mit Zitrussaft

Wenn du deinem Körper wirklich etwas gutes tun willst, dann sollte die erste Nahrung, die du morgens zu dir nimmst, flüssig sein. Hier sind vor allem frisch gepresster Orangen – und/oder Grapefruitsaft zu empfehlen. Besser bekommst du deinen Stoffwechsel nicht in Gang. Außerdem führst du deinem Körper mit diesem Getränk direkt mal einen ordentlichen Vitaminschuss zu. Du solltest deinen Zitrussaft jedoch mit Wasser verdünnen, damit der Fruchtzucker dein System nicht zu schnell in die Höhe treibt.


Anzeige

 

Abnehmen mit grünem Saft

Als Alternative kannst du zum Frühstück auch einen grünen Saft trinken, den du mit dem Entsafter zubereitest. Ich nutze dafür am liebsten Gurken und Sellerie, da diese Arten von Grünzeug einen hohen Wassergehalt haben. Für den Geschmack kannst du außerdem den Saft einer Zitrone hinzufügen. Oder 2 Äpfel mit durch den Entsafter lassen. In Sachen Säure – Basen – Gleichgewicht (das eine der wichtigsten Säulen beim erfolgreichen Abnehmen ist) tust du deinem Körper mit einem grünen Saft wirklich etwas Gutes.

 

Abnehmen mit Obstsalat

Was das Essen angeht, sind Früchte und Kerne meiner Erfahrung nach sehr zu empfehlen, wenn es ein wirkungsvolles Abnehm – Frühstück werden soll. Ein Obstsalat ist hier also die offensichtliche Wahl. Vor allem Beeren und Äpfel sind für deinen Stoffwechsel und eine Verdauung von Vorteil. Sonnenblumenkerne und Kürbiskerne liefern die nötigen Fettsäuren und Aminosäuren. Denke aber unbedingt daran, die Kerne vor dem Verzehr über Nacht einzuweichen und dann gründlich abzuspülen. Auf diese Art werden die Enzymhemmer auf der Schale abgebaut und die Kerne werden für dich leichter verdaulich und können von deinem Körper ordentlich verwertet werden.

 

Jetzt gezielt abnehmen

Wenn du das nächste Level erreichen – und dein Übergewicht endlich loswerden willst, nutze meine gratis Abnehm – Challenge, die dich über 7 Tage mit den passenden Rezepten zum gezielten Fettabbau versorgt:

 


JETZT KOSTENLOS MITMACHEN:

...bis zu 5kg oder mehr in einer Woche vegan abnehmen ♥