Abnehmen mit dem richtigen Mittagessen

Beim Abnehmen kommt es vor allem darauf an, das Mittagessen richtig zu planen. Während Frühstück, Abendessen und selbst Zwischenmahlzeiten relativ einfach gesünder gestaltet werden können, ist dein Mittagessen die eine Mahlzeit, die dich sättigen soll, ohne jedoch deinen Erfolg beim Fettabbau zu gefährden. Deshalb musst du dir über die Art der Lebensmittel, ihre Zubereitung und die Menge im klaren sein, wenn du schnell schlank werden möchtest.

 

Abnehmen mit dem richtigen Mittagessen: Lebensmittel

Dein Mittagessen ist für deine Energiezufuhr zuständig. Sehr gut funktionieren hier Gemüse, Hülsenfrüchte, Salate, Süßkartoffeln und Kürbisse. Linsen, Erbsen und Bohnen sind die perfekten Lieferanten für Protein, ohne jedoch zu kalorienreich zu sein. Für die Vitaminversorgung sind Möhren, Tomaten, Brokkoli und weitere Gemüsesorten von Vorteil. Avocados liefern die nötigen Fettsäuren. Frische Kräuter und Kürbiskerne sind für die Zuführung von Aminosäuren zuständig. Kohlenhydrate bekommst du durch Süßkartoffeln, Kürbis, Hirse oder Mais.


Anzeige

 

Abnehmen mit dem richtigen Mittagessen: Zubereitung

Je mehr der Zutaten in deinem Mittagessen und unbehandelt belässt, desto eher hilft diese wichtige Mahlzeit des Tages beim Abnehmen. Denn der volle Enzymgehalt ist nur in rohem Zustand gewährleistet. Gemüse und Kräuter solltest du also nach Möglichkeit roh verzehren, soweit es die Sorte zulässt. Kohlarten und Hülsenfrüchte müssen dagegen gekocht werden. Je mehr Enzyme deine Nahrung enthält, desto besser ist deine Verdauung und deine Nährstoffverwertung und desto schneller kannst du abnehmen.

 

Abnehmen mit dem richtigen Mittagessen: Menge

Beim Mittagessen ist es wichtig, dass du nicht zu wenig isst. Gib deinem Körper die Nährstoffe, die er braucht. Mit Mangelzuständen lässt sich nämlich nicht abnehmen, da der Stoffwechsel erlahmt. Aber achte darauf, dich auch nicht zu überfressen. Schiebe lieber über den Tag verteilt noch ein paar kleine Fruchtsnacks oder Smoothies ein, wenn du nochmal Hunger bekommst. Achte auf dein Sättigungsgefühl und hör auf, wenn du merkst, dass du satt bist. Um nicht zuviel zu essen, hilft es auch, einen Salat vor der eigentlichen Mahlzeit einzuschieben.

 


JETZT KOSTENLOS MITMACHEN:

...bis zu 5kg in einer Woche vegan abnehmen ♥