Abnehmen mit Matcha und mein Lieblings – Rezept

Matcha dürfte uns mittlerweile genauso bekannt sein wie Kaffee. Wer das grüne Wunder – Getränk noch nicht probiert hat, ist selbst Schuld. 😉 Immerhin gibt es Matcha jetzt schon länger in jedem größeren Supermarkt und nicht nur noch ausschließlich im Tee – Lädchen. Welche Matcha – Sorte mir am besten schmeckt und wie ich mir meinen Matcha täglich zubereite, erfährst Du jetzt! 🙂

 

Was ist eigentlich Matcha?

Matcha heißt so viel wie „gemahlener grüner Tee“ und ist – wie der Name schon sagt – ein Grüntee in grüner Pulverform. Etwa vier Wochen vor der Ernte werden die Teesträucher beschattet, was letztendlich dazu führt, dass die Teeblätter für den Matcha dunkelgrün werden. Diese werden nach der Ernte gedämpft und getrocknet und anschließend gemahlen.

Matcha wirkt im Vergleich zu Kaffee langsam, aber nachhaltig. Mich bringt Matcha immer perfekt durch den Tag. Keine Anzeichen von Müdigkeit mehr und keine Konzentrationsschwächen mehr, sondern vollste Aufmerksamkeit und geistige Klarheit. Zumindest empfinde ich es so. 😉

Ich verlinke Dir mal meinen Lieblings – Matcha. Super lecker, super günstig, super Qualität: » Mein Lieblings – Matcha

 

Wie bereitet man Matcha zu?

Man nimmt nur eine Teelöffel – Spitze voll Matcha – Pulver und übergießt es mit heißem Wasser. Traditionell wird Matcha mit einem Bambusbesen in einer Matcha – Schale schaumig geschlagen.


Anzeige

Ich habe anfangs immer nur mit einem Pürierstab gearbeitet oder direkt alles im Mixer schaumig gemixt. Mittlerweile benutze ich auch den Bambusbesen mit Matcha – Schale, weil es einfach so viel mehr Spaß macht, damit den Matcha zuzubereiten. 🙂

Ein tolles Set ist beispielsweise dieses hier: » Matcha – Set 3-teilig

 

Wie nimmt man mit Matcha ab?

Matcha alleine ist natürlich keine Wunder – Diät oder ähnliches. Matcha enthält jedoch Bitterstoffe, die den Appetit hemmen. Ich habe seit ich Matcha täglich zum Frühstück konsumiere seltener Verlangen nach Süßem. Das Heißhunger – Gefühl ist komplett weg.

Probiere es doch mal aus: Trinke täglich einen Matcha statt Kaffee zum Frühstück und schaue, ob sich bei dir die gleiche Wirkung bemerkbar macht.

 

Mein Lieblings – Matcha – Rezept

Matcha ist vielseitig einsetzbar. Ob zum trinken, zum backen, zum kochen,… Da gibt es keine Grenzen.
Ich selbst habe schon einige Rezepte ausprobiert und meine Favoriten waren bisher Matcha – Schokolade und mein selbstgemachter Matcha – Latte. ♥

 

Rezept für 1 Matcha – Latte:

Zutaten
– 250ml Mandelmilch
– 1 Portion Matcha
– 1/2 TL Vanillepulver
– 2 Datteln

Zubereitung
1. Zuerst die Mandelmilch erhitzen
2. Datteln mit der Mandelmilch mixen
3. Matcha hinzugeben und schaumig schlagen
4. Vanillepulver zufügen

Lass es Dir schmecken! 🙂


JETZT KOSTENLOS MITMACHEN:

...bis zu 5kg oder mehr in einer Woche vegan abnehmen ♥

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.