Abnehmen Tipps: Obst und Gemüse

Oftmals scheitert eine Ernährungsumstellung daran, dass zu wenig von dem gegessen wird, was das Abnehmen unterstützt und zu viel von dem, was das Abnehmen ausbremst. Den meisten Menschen ist leider nicht bewusst, dass Kalorien nicht gleich Kalorien sind. Welche Lebensmittel in Sachen Obst und Gemüse dich beim veganen Abnehmen ganz besonders unterstützen können, verrate ich Dir jetzt.

Obst zum veganen Abnehmen

Immer wieder bekomme ich die Frage gestellt, ob Bananen denn nicht schlecht zum Abnehmen sind, weil ich sie oft zum Süßen für grüne Smoothies empfehle. Bananen sind doch angeblich so unfassbare Kalorienbomben – oder etwa nicht?

Bananen haben zwar einige Kohlenhydrate, jedoch muss man hier zwischen „guten“ und „schlechten“ unterscheiden. Da Bananen nicht nur komplexe (sozusagen „gute“) Kohlenhydrate enthalten, sondern auch kurzkettige (quasi „weniger gute“), könnte man meinen dass sie uns den Weg zum Wunschgewicht erschweren. Jedoch wird die Aufnahme der verschiedenen Zuckerarten durch den hohen Ballaststoffanteil in der gelben Frucht etwas reguliert, so dass man sie bedenkenlos als wunderbaren Energielieferanten für zwischendurch als Snack oder im Smoothie in den eigenen Ernährungsplan mit einbauen kann.


Anzeige

Halte Dich ansonsten an wasserhaltige Früchte, wie beispielsweise Wassermelonen, Mangos und Beeren. Diese kurbeln nicht nur deinen Stoffwechsel ordentlich an, sondern fluten deinen Körper zusätzlich mit wichtigen Nährstoffen.

Gemüse zum veganen Abnehmen

Eigentlich ist der Satz „Gemüse zum vegan Abnehmen“ Ironie pur – denn Gemüse ist mit das Beste, was du deinem Körper zum schlank werden antun kannst! 😉 Auch hier gilt, je wasserhaltiger die Gemüse – Sorte ist, desto optimaler eignet sie sich zum Fettabbau. Zucchini steht hier mit an oberster Stelle, gefolgt von Gurke und Tomate. Setze dir beim Gemüse keine Grenzen und iss dich daran ordentlich satt. Dein Körper ist optimal auf die pflanzliche Nahrung ausgerichtet und kann diese wunderbar verwerten.

Greife auch gerne öfter mal zu Süßkartoffeln. Sie sind reich an Beta Carotin und Ballaststoffen und enthalten entzündungshemmende Stoffe. Egal ob als Suppe, als Pommes – Ersatz oder einfach nur als Ofenkartoffel – sie schmecken einfach unfassbar köstlich! Hier habe ich ein Rezept für Süßkartoffel – Pommes. Probiere es einfach mal aus und hinterlasse mir anschließend gerne einen Kommentar dazu! 🙂


JETZT KOSTENLOS MITMACHEN:

...bis zu 5kg in einer Woche vegan abnehmen ♥