Veganes Rezept: Auberginen-Türmchen mit Tofuhack und Cashew-Petersilien-Creme (Veganer Foodblog)

10544283_771724262886414_1767772573_n

Zutaten für 1 Portion

 

Auberginen-Türmchen:

– 1 Aubergine
– 2 EL Olivenöl
– 100g Tofu (natur)
– Meersalz
– schwarzer Pfeffer
– 1 Knoblauchzehe
– 1 rote Zwiebel
– 60g Tomatenmark
– 1 TL Agavendicksaft

Cashew-Petersilien-Creme:

– 20g Cashewmus
– 1 EL gehackte Petersilie
– Meersalz
– schwarzer Pfeffer

 

Zubereitung: circa 30 Minuten


Anzeige

Backofen auf 250° vorheizen.
Auberginen waschen, die Enden abschneiden und in circa 1cm dicke Scheiben schneiden. Auf einem mit Backpapier belegten Backblech auslegen und mit dem Olivenöl bestreichen. Anschließend salzen und für circa 15 Minuten auf oberster Schiene im Ofen backen lassen.
Inzwischen den Tofu zerbröseln, Knoblauchzehe und Zwiebel schälen und fein hacken. In einer Pfanne 2 EL Olivenöl erhitzen und den Tofu darin etwa 4 Minuten anbraten. Zwiebel und Knoblauch dazugeben und weitere 2 Minuten unter ständigem rühren braten. Agavendicksaft und Tomatenmark hinzugeben und kurz weiterbraten lassen. Pfanne vom Herd nehmen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
In einem kleinen Topf etwa 50ml Wasser mit 20g Cashewmus erhitzen. Petersilie unterheben und ordentlich mit Salz und Pfeffer würzen.
Die Türmchen immer abwechselnd stapeln: Aubergine – Tofuhack – Aubergine – Tofuhack – bis die Zutaten verbraucht sind und zum Schluss die Creme darauf verteilen.

 

Guten Appetit! 🙂


JETZT KOSTENLOS MITMACHEN:

...bis zu 5kg oder mehr in einer Woche vegan abnehmen ♥

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.