Heilfasten: Fastenbrechen und Aufbautage

Entgiftungskur Heilfasten: Ende in Sicht

Wenn unsere Heilfasten Tage sich dem Ende neigen wird es Zeit, sich auf das Fastenbrechen und die Aufbautage vorzubereiten.
Das Fastenbrechen und die Aufbautage gehören unbedingt zu einem richtigen Entgiftungskur Plan dazu und müssen (!) eingeplant und vorbereitet werden.

Unser Darm lief die Tage während der Detoxkur auf Sparmodus und deshalb konnte unser Körper sich um die anderen Baustellen in unserem Körper kümmern. Wenn man jetzt einfach ganz normal wie vorher weiteressen würde, hätte das fatale Folgen:

  1. Jojo-Effekt
  2. Verdauungsprobleme: Durchfall / Verstopfung
  3. Magen-/Darmkrämpfe
  4. Kreislaufzusammenbrüche

 

Entgiftungskur Heilfasten: Fastenbrechen und Aufbautage

Als „Fastenbrechen“ bezeichnet man den Tag, an dem man die Fastenkur beendet und wieder beginnt, feste Nahrung zu sich zu nehmen.
Die „Aufbautage“ sind die Tage nach dem Fasten, in denen man leicht verdauliche und schonende Nahrung zu sich nimmt, möglichst in kleinen Portionen. Die Verdauungsorgane müssen sich nämlich nach ihrer langen Pause erst wieder langsam an ihre Arbeit gewöhnen.


Anzeige

Die Dauer der Aufbautage nach einer Heilfasten Kur sind abhängig von der Dauer der Entgiftungskur. In der Regel sollte man aber mindestens 3 Aufbautage durchführen. Optimal sind 7 Tage.

Entgiftungskur Heilfasten: Lebensmittel

Damit das Fastenbrechen und die Aufbautage nach dem Heilfasten ohne Probleme verlaufen, gibt es spezielle Rezepte, die speziell für die Zeit nach dem Heilfasten gedacht sind.
Bitte sei Dir bewusst, dass Du von nach der Entgiftungskur deine Ernährung auf Dauer umstellen solltest. Weg von den ganzen unnatürlichen Nahrungsmitteln und hin zu den natürlichen und gesunden Lebensmitteln.

Wichtige Regeln für die Zeit nach deiner Entgiftungskur:

  • Lebensmittel sollten frisch und so natürlich wie möglich sein
  • statt Süßgetränke und künstliche Softdrinks » Mineralwasser trinken
  • auf Fastfood, Industriezucker, Weißmehl und vor allem auf Alkohol verzichten
  • kleine Portionen essen und gut kauen
  • Bewegung: täglich mindestens 30 Minuten (z. B. spazieren, schwimmen, joggen,…)

 


JETZT KOSTENLOS MITMACHEN:

...bis zu 5kg oder mehr in einer Woche vegan abnehmen ♥