Körperreinigung von innen

Darmreinigung zu Hause: Körperpflege von innen

Genauso wie du deinen Körper täglich von außen reinigst, solltest du ihn auch regelmäßig von innen reinigen. Vor allem, wenn du jahrelang Industriefutter in dich hineingeschaufelt hast und dir nie bewusst war, was du deinem Körper – also deiner Gesundheit – mit einer Fehlernährung antust.

Jetzt bist du hier auf meiner Entgiftungskur Seite und das hat auch seinen Grund. Womöglich hast du bereits schlimmere Symptome, als nur öfter mal Kopfschmerzen, ein paar Hautunreinheiten und Verdauungsprobleme. Hast du vielleicht schon deine ersten Krampfadern, eine völlig unerklärbare Nahrungsmittelunverträglichkeit oder eine Allergie, die du vor ein paar Jahren noch nicht hattest? Leidest du unter einer Bindegewebsschwäche oder einer anderen chronischen Krankheit?

Ich mache dir hier keine Heilversprechen, aber wusstest du, dass du mit einer regelmäßigen Darmreinigung viele deiner gesundheitlichen Probleme lindern kannst, und du sogar die Möglichkeit hast, sie zu heilen? – Jetzt weißt du es!

Eine Darmreinigung lässt sich auch ganz einfach zu Hause durchführen.


Anzeige

 

Darmreinigung zu Hause: Was passiert in unserem Darm?

Jeder Mensch weiß, dass unser Verdauungssystem täglich Hochleistungssport machen muss. Die Nahrungsmittel, die wir uns einverleiben werden darin aufgenommen, umgewandelt und weiterverarbeitet.
Der Weg vom „Start“ bishin zum „Ziel“ sieht wie folgt aus: Angefangen im Mund, über die Spreiseröhre, gelangt das Nahrungsmittel in den Magen, von dort aus in den Dünndarm und weiter in den Dickdarm. Der Weg der aufgenommenen Nahrung endet dann im Enddarm, und anschließend und bestenfalls in der Toilette. Soweit – sogut.
Mit einer gesunden Darmflora ist die ganze Prozedur auch kein Problem. Aber was passiert, wenn unser Verdauungssystem angeschlagen ist, und nur noch mit gedrosselter Geschwindigkeit und halber Kraft die aufgenommenen Nahrungsmittel durch die einzelnen Stationen in unserem Körper aufnehmen, verarbeiten und weitertransportieren muss?

Die Folge ist wohl jedem klar: Man fühlt sich krank und man bekommt Symptome, deren Ursprung man sich überhaupt nicht erklären kann. Jetzt wird es Zeit, eine Entgiftungskur begleitend mit einer Darmreinigung zu Hause durchzuführen und seinen Körper zu entgiften.

In der Schulmedizin wird unserem Verdauungssystem meist gar keine Aufmerksamkeit gewidmet. Eher man sich über die Symptombeseitigung Gedanken macht, verschreibt man an der Stelle lieber „Medikamente“, die jegliche Symptome lediglich unterdrücken, aber nicht beseitigen. – Finde den Fehler!

 


JETZT KOSTENLOS MITMACHEN:

...bis zu 5kg oder mehr in einer Woche vegan abnehmen ♥