Entgiftungskur mit Tee

Entgiftungskur: Natürlich entgiften mit Tee

Eine Entgiftungskur für den Körper muss nicht immer gleich mit einem vollen Detox – Programm verbunden sein, nein – es geht auch einfacher. Man muss nicht sofort Heilfasten, eine Darmreinigung zu Hause durchführen, oder sich gar an eine Fastenklinik wenden. Mit entsprechenden Tee’s kann man auch erstmal langsam anfangen, den Körper zu entgiften.

Sinnvoll ist die Tee Entgiftungskur vor allem für Menschen, die bereits Symptome wie unerklärbare Kopfschmerzen, plötzlich auftretende Nackenverspannungen und trotz erholsamem Schlaf, ständig müde sind.

 

Entgiftungskur Tee: Welcher Tee eignet sich zum Entgiften des Körpers?

Zur Entgiftung des Körpers mit Tee, eignen sich nahezu alle Kräutertee’s. Wenn man sich etwas über bestimmte Kräuter und deren Heilwirkung informiert, dann macht es einem die Entscheidung für die passende Teesorte leichter.

Entgiftende Kräutertee’s sind z. B.

  • Ingwertee: nicht nur optimal zum entgiften, sondern auch zur schnelleren Genesung während einer Erkältung
  • Brennessel-Tee: regt den Stoffwechsel an und fördert die Harnausscheidung, so dass Giftstoffe optimal durch den Urin ausgeschieden werden können
  • Grüner Tee: enthält reichlich Antioxidantien

 

Entgiftungskur Plan: Dauer und Anwendung der Tee Entgiftungskur

In der Regel solltest du mindestens 14 Tage für deine Tee Entgiftungskur einplanen und deine Ernährung komplett umstellen, damit dein Körper sich langsam an gesunde Nahrung gewöhnt.
Je nachdem, wie viel Fleisch, Milchprodukte und Zucker du vor der Detoxkur konsumiert hast, fallen die Entgiftungssymptome entsprechend aus. Hast du dagegen viel Gemüse, viel Obst und überwiegend pflanzliche Produkte zu dir genommen, so bleibst du von starken Kopfschmerzen größtenteils verschont.


Anzeige

Während der Tee Entgiftungskur solltest du auch auf Alkohol, Nikotin und Süßgetränke verzichten. Optimal wäre auch hier, den Konsum der genannten Suchtmittel komplett einzustellen. Du möchtest doch gesund werden und auch gesund bleiben, oder?

Du solltest darauf achten, täglich mindestens 2 Liter Mineralwasser zu trinken. Beim Tee dürfen es etwa 1 Liter am Tag sein, damit die Entgiftung optimal ablaufen kann.

Entgiftungskur Tee: Ernährungsumstellung und Lebensumstellung

Wenn du die Tee Entgiftungskur erfolgreich hinter dir gelassen hast, wirst du dich erstmal richtig erleichtert fühlen. Du kannst sehr stolz auf dich sein. Du hast deinem Körper etwas Gutes getan und ihm dabei geholfen, sämtliche Giftstoffe aus deinem Körper hinaus zu transportieren.

Jetzt heißt es aber auch: Dranbleiben!

Damit du deinen Körper nicht wieder vergiftest und weiterhin voller Energie und Lebenslust bist, solltest du unbedingt auch deine Ernährung umstellen. Achte darauf, Weißmehl mit Vollkornmehl oder noch besser, mit Dinkelmehl zu ersetzen. Statt Zucker kannst du auf Alternativen wie Agavendicksaft zurückgreifen, und verzichte weitgehendst auf Süßkram. Ich empfehle dir, leckeres frisches Gemüse wie z. B. eine Salatgurke in kleine Scheiben zu schneiden, um sie als Chipsersatz bei Bedarf griffbereit zu haben.

Außerdem ist Bewegung wichtig. Täglich 30 Minuten spazieren gehen sind schon ausreichend.

 


JETZT KOSTENLOS MITMACHEN:

...bis zu 5kg oder mehr in einer Woche vegan abnehmen ♥