Welchen Mixer für grüne Smoothies?

Entgiftungskur Plan: Welchen Mixer für grüne Smoothies?

Ich selbst habe mir im Jahr 2012 den „Vitamix TNC 5200“ gekauft. Davor hatte ich auch erst einen „ganz normalen Mixer“, der musste aber schnell Platz machen weil ich damit doch nicht ganz zufrieden war. Der Unterschied lag ganz einfach in der Leistung:
Natürlich zerkleinert und mixt euer Standmixer euch Smoothies. Egal ob Obst- oder grüne Smoothies. Aber das Ergebnis sollte definitiv cremig sein, – das, was einen leckeren Smoothie ausmacht. Und cremig wird euer Smoothie nur mit einem Hochleistungsmixer.

In der Tabelle zeige ich euch 5 Powermixer, die ich vor dem Kauf meines „Vitamix TNC 5200″ in die engere Wahl genommen habe:

[table “” not found /]

Kraftvolle Produkte von RegenbogenkreisAnzeige

Entgiftungskur Plan: Mixer nicht nur für grüne Smoothies

Vor dem Kauf eines Mixers sollte man sich erstmal überlegen, was man überhaupt mit dem Mixer alles mixen möchte. Möchte ich nur ein bißchen Früchte mixen für leckere Frucht-Smoothies, oder möchte ich auch Green Smoothies mixen, oder sogar Eis crushen und Eis selber machen, oder sogar Teig im Mixer kneten?

Wenn man sich diese Fragen im Voraus schon beantworten kann, dann braucht man nämlich gar nicht den teuersten der teuersten Mixer.

Für eine Entgiftungskur ist es wirklich sinnvoll, sich einen ordentlichen Mixer zuzulegen.


Anzeige

 

Entgiftungskur Plan: Wichtige Faktoren für einen Mixer für grüne Smoothies

  1. Leistung:
    Die üblichen Standmixer haben meist nicht mehr als 600 Watt. Mein erster Mixer hatte genau 600 Watt und die grünen Smoothies waren nie richtig cremig. Achte wirklich darauf, dass dein zukünftiger Mixer mehr als 600 Watt hat. Die in der Tabelle gezeigten Powermixer sind alle empfehlenswert für das Mixen von grünen Smoothies.
    Kleiner Tipp: Beim Drehschalter der normalen Standmixer gibt es meistens 2 – 3 Stufen. Ich persönlich mag lieber die „stufenlose Schaltung“. So hat man bessere Kontrolle über das, was man gerade mixt.
  2. Füllmenge:
    Angefangen von Behältern mit 0,5l bishin zu Behältern mit einer Füllmenge von 2,0l. Wer sich täglich mit Smoothies versorgen möchte, der kauft sich auch lieber gleich einen Mixer mit einem 2,0l Behälter. Es lohnt sich definitiv!
  3. Material:
    Es gibt Mixbehälter die sind aus Kunststoff, und es gibt Mixbehälter die sind aus Glas. Ich empfehle die Glasmixbehälter, da man sich da sicher sein kann, dass der Inhalt nicht den „Geruch“ annimmt bzw. der Inhalt nicht den Behälter verfärbt.
  4. Reinigung
    Bei den üblichen Standmixern wird erstmal der komplette Behälter auseinander genommen. So muss man aufwendig das Messer und die Dichtungsringe sauber machen. Beim Vitamix beispielsweise ist der Reinigungsprozess ein Klacks: Man befüllt den Behälter zur Hälfte mit warmem Wasser, gibt einen Schuss Spülmittel hinzu, und lässt das Ganze etwa 30 Sekunden lang auf höchster Stufe (Turbostufe) durchlaufen.
  5. Preis
    Günstig ist nicht gleich billig! Die Preisspanne der Hochleistungsmixer ist enorm.
    Absolut empfehlenswert ist es, schon zu Beginn mit dem Mixen von grünen Smoothies auf einen leistungsstarken Mixer zurückzugreifen. So spart man nicht nur an Geld, sondern auch an Zeit und Aufwand.

 

Fazit: Vor dem Kauf eines Mixers wirklich erst überlegen, was man damit mixen möchte. Vor allem, wie oft und für wie viele Personen, und dann entscheiden, ob man zum Einstieg erstmal auf ein kostengünstigeres Gerät zurückgreift, oder doch direkt schon einen Hochleistungsmixer wie den „Vitamix TNC 5200“ kauft.

 


JETZT KOSTENLOS MITMACHEN:

...bis zu 5kg in einer Woche vegan abnehmen ♥

3 Antworten

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] Mixer zu kaufen. Welcher Mixer für (grüne) Smoothies geeignet ist, kannst du in meinem Beitrag „Welcher Mixer für grüne Smoothies?“ […]

  2. […] Hochleistungsmixer, die ich in der Tabelle im Artikel „Welchen Mixer für grüne Smoothies?“ vorgestellt habe, sind meine persönlichen Favoriten, die ich vor dem Kauf meines Mixers in der […]

  3. […] Artikel „Welchen Mixer für grüne Smoothies?“ habe ich eine Tabelle aufgelistet, mit meinen persönlichen Favoriten an Hochleistungsmixern. Diese […]

Kommentare sind deaktiviert.