Erfolgreich abnehmen trotz Schilddrüsenunterfunktion

Wie Du (vielleicht) schon weißt, habe ich selbst eine Schilddrüsenunterfunktion und es trotzdem geschafft, gezielt mit veganer Ernährung über 25 kg abzunehmen und mein Gewicht bis heute problemlos zu halten. Meine Werte haben sich sogar verbessert: Von 125mg L – Thyroxin konnte ich nun auf 50mg umsteigen! Es dauerte etwa 12 Wochen, bis mein Körper 25 kg weniger – und sich enorm verändert hatte. Das mag schnell sein und für manche unmöglich klingen, die vielleicht gerade selbst in meiner damaligen Situation stecken, aber die freudige Nachricht ist, dass Du es wirklich auch schaffen kannst. Egal wie alt du bist, egal wie viel kg du abnehmen möchtest und egal, was du bisher ausprobiert hast und nicht geklappt hat! Ich möchte komplett ehrlich zu Dir sein und dir heute ein paar ganz persönliche Einblicke in meine eigene Abnehm – Geschichte geben.

Wenn Du bereits bei der „Vegan Abnehmen Challenge“ mitgemacht hast, dann weißt du schon etwas mehr über mich und meinen Abnehm – Weg. ♥

Vegan abnehmen trotz Schilddrüsenunterfunktion

Wer selbst auch eine Schilddrüsenunterfunktion hat und trotz gut eingestellter Medikamente noch nicht erfolgreich abnehmen konnte, der weiß ganz genau, wovon ich spreche: Man fühlt sich einfach schlecht und nahezu hoffnungslos, weil man so oft schon versucht hat, sein Gewicht zu reduzieren und immer nach den ersten paar Tagen wieder rückfällig geworden ist. Da hat man mal ein paar Kilos abgenommen und fühlt sich gut und eher man sich überhaupt so richtig über den kleinen Abnehm – Erfolg freuen kann, plagen einen auch schon wieder Heißhunger – Gefühle und Fressattacken. Es ist ein aussichtsloser Teufelskreis, in dem man sich hilflos gefangen fühlt. Nicht selten gibt man sich wegen der ständigen Misserfolge dann irgendwann auf und lässt sich gehen.

Der Großteil derer, die sich selbst aufgegeben haben und nicht mehr daran glauben, dass auch sie erfolgreich vegan abnehmen können, landet in einem Meer voller Selbstzweifel oder sogar Depressionen. An der Stelle sei gesagt, dass ich selbst auch darin landete – und ich weiß, wie schwer es ist, sich alleine da wieder heraus zu holen. Es ist fast unmöglich. Es erfordert so unheimlich viel Disziplin und Durchhaltevermögen, Selbstliebe und Mut – all das, was einem genau in dieser Situation fehlt. Doch wie habe ich es nun geschafft, aus dieser aussichtslosen Situation wieder heraus zu kommen, erfährst Du jetzt:


Anzeige

Vegan abnehmen mit Schilddrüsenunterfunktion ist möglich

Nachdem mein Arzt die Schilddrüsenunterfunktion diagnostiziert hatte und es hieß, dass ich nun auf unbestimmte Zeit Schilddrüsen – Medikamente nehmen müsse, hat sich bei mir im Kopf ein Schalter umgelegt und es hat „Klick“ gemacht. Ich war zu dem damaligen Zeitpunkt gerade 18 geworden und wollte es nicht wahr haben, dass ich ab nun an wahrscheinlich mein Leben lang Medikamente nehmen soll. Das war der Knackpunkt in meinem Leben, der schlagartig alles veränderte – ich wollte nicht mehr so „ungesund“ leben und mich auch nicht mehr so unbewusst ernähren. Ich kapselte mich komplett von allem und jedem ab und begann, mir Zeit für mich selbst zu nehmen. Da ich sowieso in meinen Depressionen gefangen war und ich zum damaligen Zeitpunkt nicht einsehen wollte, dass ich ohne professionelle Hilfe da nicht wieder heraus komme, fing ich an, mich mit den Ursachen meiner Schilddrüsenunterfunktion auseinander zu setzen.

Natürlich kann man nicht unbedingt herausfinden, woher die chronische Entzündung meiner Schilddrüse kommt und was genau der Auslöser dafür war. Jedoch war ich mir so ziemlich sicher, dass die Ernährung – und mein Ernährungsstil war damals wirklich mehr als mies – einen erheblichen Anteil dazu beigetragen hatte, dass sich alles so entwickelt hat. Je mehr und je intensiver ich mich mit dem menschlichen Körper, dessen Funktionen und der „perfekten“ Ernährung beschäftigte, desto mehr und mehr wurde mir bewusst, dass mir nichts anderes übrig blieb, als mich weiter und tiefer in diese ganze Materie einzuarbeiten. Ich wollte unbedingt wissen, ob ich meine Gesundheit mit der entsprechenden Ernährung wieder zurück erlangen kann. Wie ich heute weiß, hat das ganz gut geklappt, denn ich habe mein Übergewicht losbekommen und meine Schilddrüsenwerte um einiges verbessern können.

Vegan abnehmen trotz Schilddrüsenunterfunktion mit Ernährungsplan

Mein Ernährungssystem, mit dem ich über 25 kg erfolgreich abgenommen habe ist darauf ausgerichtet, die wichtigsten Funktionskreisläufe deines Körpers zu unterstützen, optimieren und zu reparieren. Denn nur mit einem funktionstüchtigen Organismus kannst du langfristig effektiv Körperfett abbauen und dein Wunschgewicht erreichen. Die spezielle Synthese aus naturbelassener Kochkost und veganer Rohkost, die ich mit den Rezepten aus meinem Ernährungsplan vereine, hilft Dir nicht nur dein hartnäckiges Übergewicht endlich loszuwerden, sondern auch deinen Hormonhaushalt wieder in Balance zu bringen. Ich kann dir natürlich nicht versprechen, dass du genau so großen Erfolg wie ich haben wirst und sich auch deine Schilddrüsenwerte so enorm dadurch verbessern – das ist von Mensch zu Mensch unterschiedlich. Ich kann Dir jedoch sagen, dass ein funktionstüchtiger Hormonhaushalt super wichtig ist, um erfolgreich vegan abnehmen zu können. Wenn Du auch eine Schilddrüsenunterfunktion hast, dann lass deine Werte regelmäßig checken und schaue, dass deine Medikamente richtig eingestellt sind. Das ist zumindest schon mal die Grundvoraussetzung für das Abnehmen.


JETZT KOSTENLOS MITMACHEN:

...bis zu 5kg in einer Woche vegan abnehmen ♥

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.