Rezepte zum Abnehmen: Mittagessen

Wie ich bereits schon im vorherigen Beitrag zum Thema „Rezepte zum Abnehmen“ geschrieben habe, solltest du dir für deine Abnehm – Reise wirklich einen ordentlichen Vorrat an leckeren Abnehm – Rezepten zulegen. Egal, ob du nun Bücher kaufst, dir Rezepte zum Abnehmen aus dem Internet ziehst und ausdruckst, oder ob du dir selbst Rezepte überlegst, die dein Körperfett nur so dahinschmelzen lassen… Wichtig ist, dass sie ihren Zweck erfüllen und dabei auch noch lecker schmecken!

Rezepte zum Abnehmen: Mittagessen

Mittags spannen viele die Abnehm – Zügel etwas lockerer und essen, wonach ihnen gerade ist. Hier gilt jedoch auch: Wer abnehmen will, der braucht vernünftige Rezepte!
Am Mittag ist es zum Abnehmen also ideal, wenn du dir einen großen Topf voll Gemüse zubereitest, den du mit einer großen Portion Rohkost kombinierst. Natürlich darfst du auch Linsen oder Kartoffel mit hinzunehmen, diese sättigenden „Beilagen“ solltest du jedoch auch wirklich nur als Beilage einsetzen.


Anzeige

Rezepte zum Abnehmen: Das perfekte Mittagessen

Meine Empfehlung für das perfekte Mittagessen wären Bratkartoffeln mit Feldsalat. Als weiteres Beispiel: Kartoffelecken mit frischem grünen Spargel und Kräuter – Dip. Verstehst du das Konzept? Ich habe nur so viel in so kurzer Zeit abgenommen, weil ich mich stets an die Vorgabe mindestens 50% Rohkost und 50% Kochkost gehalten habe mittags.

Rezepte zum Abnehmen: Mittagessen gleich Abendessen?

Mich erreichen immer viele Emails, in denen ich gefragt werde, ob man das Mittagessen auch noch am Abend essen darf, weil noch eine ganze Portion mittags übrig geblieben ist. Meine persönliche Meinung dazu ist: Das Mittagessen aufheben und am nächsten Tag mittags verzehren! Wenn man nicht zwei Mal in zwei Tagen das Gleiche essen will, dann friert man es eben einfach ein.


JETZT KOSTENLOS MITMACHEN:

...bis zu 5kg in einer Woche vegan abnehmen ♥