Schnell vegan abnehmen

Als Veganer hast du die Möglichkeit, schnell und gesund vegan abzunehmen. Alles, was dazu nötig ist, sind ein paar Anpassungen hinsichtlich der Nährstoffzusammensetzung deiner veganen Diät. Denn wenn du dich rein pflanzlich ernährst, hast du schon mal die Grundlage dafür geschaffen, deine überflüssigen Kilos loszuwerden. In diesem Beitrag verrate ich dir, wie du relativ schnell vegan abnehmen kannst.

Schnell vegan abnehmen: Weißmehl und Zucker streichen

Wenn du es  wirklich ernst meinst, überflüssiges Körperfett zu verlieren, ist der erste Schritt zum Wunschgewicht komplexe Kohlenhydrate und leere Kalorien aus deinem Ernährungsplan zu streichen. Zucker und Weißmehl stehen hier ganz oben auf der Liste. Dementsprechend sind Backwaren wie Brot, Brötchen, Kuchen, Kekse und Ähnliches absolut tabu. Wenn du Brot essen möchtest, dann stelle es selbst her. Nutze Vollkornmehl und bleibe bei klassischem Knäckebrot. Wenn du noch einen Schritt weitergehen willst, kannst du auch rohes, angekeimtes Getreide nutzen und im Dehydrator bei ca. 40 Grad trocknen, um beispielsweise vegane Rohkost – Fladen (Essener Brot) für deinen Abnehmplan zu produzieren.


Anzeige

Schnell vegan abnehmen: Zurück zu den Grundzutaten

Um erfolgreich und in einem relativ kurzen Zeitraum mit deiner veganen Ernährung Gewicht zu verlieren, ist es angebracht, sich auf die Grundzutaten der pflanzlichen Ernährungsweise zu besinnen. Selbst gemachte vegane Bratlinge aus getrockneten Tomaten, Zucchini und Pilzen sind zum Beispiel um einiges vorteilhafter in Hinsicht auf deinen Gewichtsverlust, als Soja-Bratlinge oder Ähnliches, was es als Fertigprodukt zu kaufen gibt. Auch deine Frucht – Smoothies kannst du selbst im Mixer herstellen. Du brauchst keine Fertigmixtur aus einer Plastikflasche, in der eine ganze Armada an Zusatzstoffen herumschwimmen.

Schnell vegan abnehmen: Wasserhaltige Lebensmittel

Der Fakt, dass du mit Gurken und Äpfeln schneller vegan abnehmen kannst, als mit Kartoffeln und Bananen, liegt in der unterschiedlichen Energiedichte begründet. Die Faustregel für den Abbau überflüssiger Kilos besagt, dass du mit der Konzentration auf möglichst wasserhaltige Pflanzen am schnellsten vegan abnimmst. Denn beim Verzehr des gleichen Volumens von z. B. Kartoffeln und Gurken, nimmst du bei letzteren viel weniger Kalorien auf. Also merke dir: Desto mehr Wasser enthalten ist, desto mehr hilft dir die Pflanze beim Gewichtsabbau.

Schnell vegan abnehmen: Probiere es jetzt aus

Mein Abnehm – Konzept, mit dem ich meine über 25kg Übergewicht in relativ kurzer Zeit abbauen konnte, kannst du in unserer kostenlosen „Vegan Abnehmen Challenge“ näher kennenlernen. Dort bekommst du (auf Wunsch) auch deinen persönlichen Ernährungsplan zum Abnehmen von mir, der bestmöglichst auf deine aktuelle Ausgangssituation angepasst wird:


JETZT KOSTENLOS MITMACHEN:

...bis zu 5kg oder mehr in einer Woche vegan abnehmen ♥

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.