Vegan abnehmen beim Frühstück

Das Frühstück ist beim Abnehmen enorm wichtig. Das gilt auch für Veganer. Denn nach deiner Nachtruhe gilt es, deinem Körper die Nährstoffe und die Flüssigkeit zuzuführen, die er braucht. Deshalb teile ich in diesem Beitrag ein paar Anregungen mit dir, wie du schon beim Frühstück gezielt vegan abnehmen kannst, um den Tag ordentlich zu beginnen.

 

Vegan abnehmen mit Zitrussaft

Es ist erschreckend, wie viele Menschen sich morgens als erstes an den Frühstückstisch setzen und Brot, Brötchen, Butter und diverse Aufstriche verzehren. Für deinen Stoffwechsel ist diese feste Nahrung nach 7 oder 8 Stunden Schlaf ein regelrechter Schock.

Besser ist es, Zitrusfrüchte auszupressen und deren Saft mit Wasser zu trinken, bevor du irgend etwas anderes isst. Hier sind vor allem Orangen, Grapefruits und Zitronen zu empfehlen. Damit hältst du dein Blut sauber und bringst dein Lymphsystem in Bewegung. Und das wirkt sich vorteilhaft auf deinen Zellstoffwechsel aus.


Anzeige

 

Vegan abnehmen mit reifen Früchten

Wenn du danach wach bist und dich fit fühlst, kannst du dich ja eventuell schon etwas bewegen. Danach kommt dann dein eigentliches Frühstück. Und hier solltest du aufpassen, wenn du abnehmen willst. Denn Getreide und Zucker schon am Morgen zu verzehren, hilft dir beim Fettabbau einfach nicht weiter.

Bereite dir stattdessen einen Obstsalat aus reifen Früchten zu. Wenn du Chiasamen einweichst und dann Obst unterrührst, kannst du dir auch deinen eigenen Rohkost – Pudding herstellen. Stehst du stattdessen auch schon morgens auf eher würzige Mahlzeiten, kannst du auch ein paar Tomaten mit kaltgepresstem Olivenöl, Gurkenscheiben und deinen Lieblingsgewürzen essen.


JETZT KOSTENLOS MITMACHEN:

...bis zu 5kg in einer Woche vegan abnehmen ♥