Vegan abnehmen: Dehydrierung vermeiden

Um erfolgreich vegan abzunehmen ist es wichtig zu vermeiden, dass dein Körper dehydriert. Ein bisschen Wasser trinken reicht da nicht. Selbst als Veganer essen wir in der heutigen Zeit ziemlich viel feste Nahrung, weshalb dein Organismus umso mehr Flüssigkeit benötigt. Nach dem Aufwachen sollte deine erste Nahrung deshalb immer aus einem roh – veganen Saft bestehen. Diesen stellst du im Optimalfall aus Gurke und/oder Staudensellerie, Äpfeln und Zitrone her.


Anzeige

 

Vegan Abnehmen - Dehydrierung vermeiden

Vegan Abnehmen – Dehydrierung vermeiden

 

Mit einem solchen Saft bringst du dein Lymphsystem in Gang und spülst deine Blutbahnen durch. Damit bist du schon mal besser für den Tag gerüstet. Deine zweite Mahlzeit sollte aus einem grünen Smoothie bestehen. Auch damit hilfst du, deinen Körper zu hydrieren, bringst aber auch Pflanzenzellen mit ein. Auf diese Art bereitest du deine Verdauung auf energiedichtere Nahrung vor. Also, denke immer daran: Erst Saft, dann Smoothie … und immer genug trinken 🙂

 


JETZT KOSTENLOS MITMACHEN:

...bis zu 5kg oder mehr in einer Woche vegan abnehmen ♥