Vegan abnehmen: Die Vorbereitung ist entscheidend

Vegan abnehmen ist eine Unternehmung, die so detailliert geplant werden sollte, als handle es sich um eine militärische Operation. Denn je mehr Spielraum du für Improvisation und Missgeschicke lässt, desto mehr Fehler werden auch passieren und du wirst deine Abnehm – Ziele nicht erreichen. Schließlich kannst du dich für die Zeit deiner Ernährungsumstellung und deines Sportprogramms nicht komplett isolieren. Du musst auf Arbeit, in die Schule oder in die Uni. Außerdem ist da noch dein Privatleben. Deshalb ist die richtige Vorbereitung entscheidend dafür, um erfolgreich vegan abzunehmen.

 

Vegan abnehmen: Vorbereitung ist alles

Vegan abnehmen: Vorbereitung ist alles

 

Wichtig ist, dass du deine veganen Mahlzeiten so weit es geht immer schon am Vorabend vorbereitest oder sie zumindest bis ins letzte Detail planst und die nötigen Zutaten bereit legst. Hol die Behältnisse, in denen du deine Gerichte und Snacks in die Arbeit mitnehmen kannst. Hab dein Essen immer dabei. Denn wenn du hier nicht aufpasst und du nichts Veganes dabei hast, wenn der Hunger zuschlägt, kommst du in Versuchung, etwas Ungesundes zu essen.


Anzeige

 

Auch deine Einkäufe musst du planen. Wo gibt es hochwertige vegane Lebensmittel? Wie sieht es mit der Menge aus, die du pro Woche brauchst? Und falls du etwas online bestellst, wie steht es mit den Lieferzeiten? Schreib dir einen Plan. Für alles. Vegan abnehmen heißt, die vollständige – und alleinige Verantwortung für deine Ernährung zu übernehmen. Wenn du versagst, kannst du niemandem außer dir selbst die Schuld geben. Deshalb denke immer daran, dir einen wöchentlichen Ernährungsplan und einen darauf basierten Einkaufsplan anzulegen. Manchmal helfen auch tägliche To-Do-Listen dabei, dein veganes Abnehm – Programm erfolgreich umzusetzen.

 

Von der Ernährung abgesehen, solltest du dir ein Fitnessgerät für Cardio – Einheiten anschaffen, das du in deiner Wohnung verwenden kannst. Denn es wird der Tag kommen, an dem du zu gestresst bist, nochmal ins Fitnessstudio zu gehen. Oder das Wetter ist zu mies, um joggen zu gehen. Wenn es soweit ist, schwing dich auf dein Laufband oder auf deinen Heimtrainer. Du kannst dabei sogar TV schauen. Hauptsache du lässt dein Training nicht ausfallen 😉

 


JETZT KOSTENLOS MITMACHEN:

...bis zu 5kg in einer Woche vegan abnehmen ♥