Gebackene Süßkartoffel mit roten Linsen

Seit ich im Januar in Hamburg die beste Kumpir meines Lebens gegessen habe, probiere ich zu Hause alle möglichen Varianten von Ofenkartoffeln aus. Mir ist nach wie vor unerklärlich, warum so viele Menschen, die vegan abnehmen wollen, Angst vor Kartoffeln haben. Kartoffeln sind super, ganz besonders Süßkartoffeln! Wenn Du ebenfalls Kartoffeln über alles liebst, dann probiere unbedingt das folgende Rezept aus und überzeuge Dich selbst davon, dass die kleine Knolle nicht dick macht – ganz im Gegenteil! 🙂

Gebackene Süßkartoffel mit roten Linsen

Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 5 Minuten
Arbeitszeit 20 Minuten
Portionen 1

Zutaten

  • 1 Stück Süßkartoffel circa 230g
  • 50 g rote Linsen
  • 5 Stück getrocknete Pflaumen
  • 5 Stück getrocknete Datteln
  • 1 handvoll Rucola
  • 1 handvoll grüner Blattsalat
  • 1 Stück Tomate
  • 1 Stück rote Paprika
  • schwarzer Pfeffer
  • Meersalz
  • Oregano
  • Kurkuma
  • 1 EL Olivenöl

Anleitungen

Zubereitung der Süßkartoffel:

  1. Backofen auf circa 220 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen

  2. Süßkartoffel waschen und halbieren

  3. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und mit 1 EL Olivenöl bestreichen

  4. Kräuter Deiner Wahl darüber streuen

  5. Für circa 30 Minuten im Ofen backen lassen

Zubereitung der Linsen:

  1. Linsen in einem Sieb unter Wasser abspülen

  2. Anschließend für circa 15 Minuten in einem Topf mit kochendem Wasser auf mittlerer Hitze köcheln lassen

  3. Wasser abschütten und Linsen zur Seite stellen

Zubereitung der restlichen Zutaten:

  1. Salat und Rucola waschen und klein rupfen

  2. Paprika und Tomaten ebenfalls waschen und in kleine Stücke schneiden

  3. Das getrocknete Obst ebenfalls in kleine Stücke schneiden

  4. Zum Schluss alles zusammen auf einem Teller anrichten und mit Kräutern und Gewürzen abschmecken

Guten Appetit! 🙂


JETZT KOSTENLOS MITMACHEN:

...bis zu 5kg in einer Woche vegan abnehmen ♥

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.