Vegan Abnehmen mit wenig Geld

Vegan ist teuer? Na, wer sagt denn sowas? Ich finde, es kommt immer darauf an, was du isst: Ersatzprodukte können durchaus teuer sein, aber das, was die Natur uns gibt ist meistens nicht unbedingt teuer. Zwar achte ich auch ab und an darauf, bio und regional zu kaufen, jedoch lässt sich das nicht immer umsetzen. Gerade als Student, Schüler oder Auszubildender hat man noch nicht so viel Geld zur Verfügung. Im heutigen Blogartikel verrate ich dir jedoch ein paar einfache Tricks, wie du vegan abnehmen kannst für wenig Geld.

Abnehmen Mahlzeiten für circa 5 Euro am Tag

Meine Richtlinie für einen Tag Essen liegt bei etwa 5 Euro am Tag in diesem Beitrag. Das sind pro Monat circa 150 Euro – je nachdem, was man isst eben mal ein paar Euro mehr, mal ein paar Euro weniger.
Ich orientiere mich dabei immer an frischem Obst und Gemüse, welches manchmal im Angebot ist. Diverse Sorten bekommt man nämlich so fast die Hälfte günstiger. Was ich auch ab und an mache ist, abends nach 19 Uhr einkaufen zu gehen, weil viele Supermärkte dann die frische Ware reduzieren.
Um tagsüber auf genug Kohlenhydrate zu kommen, nehme ich ganz einfach oft Reis, Linsen oder Kartoffeln als Kohlenhydrat – Quelle. Diese Lebensmittel sind auch relativ günstig, wenn man sie dann auf eine Portion herunter rechnet.
Um beim Frühstück etwas mit dem veganen Joghurt oder der veganen Milch zu tricksen, da diese Produkte doch recht teuer sind, kann man auch einfach Wasser oder Orangensaft verwenden. Wer einen starken Mixer (» ich empfehle diesen) hat, kann sich auch ganz einfach und innerhalb weniger Sekunden seine eigene Mandel- oder Cashew-Milch zaubern.


Anzeige

Sparen beim Abnehmen

Viele kochen ihr Essen für die ganze Woche vor. Ich selbst muss ganz ehrlich sagen, dass ich davon kein großer Fan bin. Es mag super praktisch sein, aber ich handhabe es eben anders. Ich bereite meist am Abend zuvor das „to Go“ Essen für den nächsten Tag vor, da mir das reicht zeitlich und ich wirklich gerne frisch koche. Zumal ich auch keine große Gefriertruhe habe, in der ich für 7 Tage mein Essen einfrieren und lagern könnte.
Nun zu meinem letzten Tipp für das Sparen beim Abnehmen: Wenn man sich auch mit Tiefkühl – Obst und – Gemüse anfreunden kann, dann kann man hier auch den ein oder anderen Euro mal sparen. Dies eignet sich vor allem, wenn man gerade Gusto auf eine Mahlzeit hat, deren Zutaten aktuell keine Saison haben. Traue dich ruhig – Tiefkühl – Ware ist meiner Meinung nach eine sehr gute Alternative zur frischen Ware.


JETZT KOSTENLOS MITMACHEN:

...bis zu 5kg in einer Woche vegan abnehmen ♥